Mehr als 25 Jahre Leidenschaft für Autogramme, Handschriften und Unterschriften

Mal sehen, wie es zu dem Unternehmen wurde, das es heute ist:

1996- 2002

  • Nachdem Markus Brandes seit seinem 13. Lebensjahr privat Autogramme gesammelt hatte, gründete er 1995 Markus Brandes Autographs in Konstanz.
  • Nach seiner erfolgreichen Ausbildung als Softwareentwickler, inklusive Auszeichnung für Anwendungsentwicklung, www.autogramme.com wurde die erste Internet-Website für Autogramme in Europa veröffentlicht. Kurze Zeit später wählte das führende europäische Autogrammmagazin "Club der Autogrammsammler" Markus Brandes zum führenden Autogrammhändler Deutschlands.
  • Im gleichen Zeitraum gründete Markus das Autograph Magazin und die Gesellschaft IACC (International Autograph Collector Club), um ein internationales Publikum zu erreichen. Im Alter von 18 Jahren wurde er als Experte auf dem Gebiet der Autogramme für die Auktionsgalerie Zürich anerkannt. Er ist Experte für Sekretariatsunterschriften und Autogrammmarktanalyse für Europas führendes Autogrammmagazin geworden und unterstützte, beriet und realisierte die neue Dekoration der McDonald ' s Themenrestaurants in Landau, Bispingen und Soltau.
  • Im Jahr 2002 wurde die Seite auch in dem Buch empfohlen: Deutschlands 1000 wichtigsten Internet-und Websites.

2002-2007

  • Mit der rasanten Popularität des Internets war der Autogrammmarkt mit Autogrammfälschungen überschwemmt. Gemeinsam mit dem führenden Autogrammhändler der Schweiz, Rolf Ramseier, gründeten sie www.isitreal.com. Mit einem ausgewählten Expertenteam haben sie die weltweit größte Referenzbibliothek für "offizielle Fälschungen" erstellt und veröffentlicht. Die Website bietet auch umfangreiche Ratgeber, die Sammler anweisen, sich der Fälschungen bewusst zu sein.
  • Danach folgten Nominierungen als "European Director" des UACC 2006 für die Anerkennung als Autogrammorganisation mit den meisten Mitgliedern sowie zahlreiche Fernsehauftritte und Anerkennung als Autorität für Autogramme in Gerichtsverfahren.
  • Während dieser Zeit veröffentlichte Markus auch sein erstes Autogramm-Nachschlagewerk "Aus den Händen von Albert Schweitzer" über den prominenten Theologen, Organist und Arzt Albert Schweitzer. Nachfolgende Publikationen folgten, darunter Fachartikel über Muhammed Ali, Graf Zeppelin und Dalai Lama.

2008-2011

  • 2008 zogen wir in unsere neuen Büros in Kesswil ein und die Markus Brandes Autographs GmbH wurde gegründet. Gleichzeitig wurde das Team um unseren Historiker Josip Konjevod bereichert.
  • 2 Jahre später wurden wir als erste ausländische Autogrammfirma von der britischen Autogrammorganisation AFTAL als "Bester Autogrammhändler 2010" ausgezeichnet.
  • Mit dem Ziel, weitere Autogrammstunden und Beratung zu entwickeln, entwickelten wir die www.autograph-market.com Website. Es war das erste Mal, dass praktisch jedes veröffentlichte Autogramm-Nachschlagewerk aus einer Hand verfügbar war, sodass Sammler mehr über ihre Sammlung und den Schutz ihrer Sammlung erfahren konnten.
  • Im Jahr 2011 erhielten wir den AFTAL Award als 'Best Autographen Händler 2011' für unsere Arbeit in der Ausbildung der Autogrammgemeinschaft sowie für die Festlegung neuer Standards für die Autographen-Sammler-Gemeinschaft.

2012 - 2014

  • Das erste Schweizer Rock-und Popmuseum öffnete seine Pforten und Markus Brandes Autogramme unterstützten dieses einzigartige Projekt mit Erinnerungsstücken, Ratschlägen, Autogrammen und Sendungen.
  • Als unabhängiger Autogrammexperte haben wir den Fernsehbericht "Die Fälscher" für das ZDF unterstützt.
  • Durch unsere Vermittlung wurde das einzigartige Autographen-Nachlass  von Emmy Martin an die Alberst Schweitzer Stiftung vermittelt. Dadurch wurde auch sein Ruf bei den öffentlichen Stiftungen gestärkt. 
  • Wir werden zum Experten für Autogramme für das internationale Internet-Auktionshaus Auctionata.
  • Das Unternehmen wurde beim Bundesverband Freier Sachverständiger (BVFS) als Experte im Bereich Autogramme geehrt.
  • Re-Launch des www.brandesautographs.com und www.isitreal.com Websites, mit zusätzlichen Vertriebs-und Service-Innovationen.


Weitere Vita folgt demnächst....