Alexander Calder Autogramm

SKU: 8010456

Preis:
SonderpreisSFr.1.100,00

Beschreibung

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, eine Seite, 8,25 x 10,5 inch, Saché in Indre-et-Loire (France), 8.09.1965, in französischer Sprache, "Cher Jean"* - Calder informiert über seine bevorstehende Ausstellung `Gouaches et Totems` bei der Galerie Maeght (Paris, 18. Februar 1966) und bittet um ein Vorwort, mit schwarzem Filzstift geschrieben und signiert "Sandy Calder", zur Ausstellung attraktiv montiert (herausnehmbar) mit einer Photographie, die Alexander Calder neben einem Kunstwerk zeigt (insgesamt 16,5 x 11,75 inch), mit sehr leichten Gebrauchsspuren - in nahezu sehr gutem Zustand.

In Ausschnitten:
"Cher Jean
   En Fevrier j'aurai une expo[sition] des gouaches (et petits mobiles) chez Maeght
Est-ce que tu veux bien m`écrire une belle preface? Je serai tres reconnaissant!
   Nous partons pour USA, Roxbury, Conn. dans une semaine [...]
amicalement a vous deux, - Sandy Calder"

Übersetzt:
"Lieber Jean
   Im Februar werde ich bei Maeght eine Ausstellung mit Gouachen (und kleinen Mobiles) veranstalten
Möchtest du mir ein schönes Vorwort schreiben? Ich werde sehr dankbar sein!
   Wir fliegen in die USA, nach Roxbury, Conn. innerhalb einer Woche [...]
   Liebe Grüße an euch beide, - Sandy Calder"

* Höchstwahrscheinlich sein Schwiegersohn Jean Davidson - 1966 veröffentlichte Calder mit Hilfe seines Schwiegersohns seine `Autobiographie mit Bildern`.

 

Beiliegend ein Briefumschlag mit eigenhändiger Pfeil-Zeichnung, 9,5 x 4 inch (mit Briefmarken & gestempelt), Roxbury, 18.10.1965, gezeichnet mit schwarzem & rotem Filzstift und adressiert mit schwarzem Filzstift, zur Ausstellung attraktiv ebenfalls montiert (herausnehmbar) mit einer Photographie von Alexander Calder (insgesamt 11 x 12,5 inch), mit leichten Gebrauchsspuren an den Rändern - in nahezu sehr gutem Zustand.

Weitere Infos zur Person

Profession:
(1898-1976) American sculptor known both for his innovative mobiles (kinetic sculptures powered by motors or air currents) that embrace chance in their aesthetic, and static "stabiles" monumental public sculptures.

Year of Birth: 1898

Biography (AI generated)

Alexander Calder was an American sculptor known for inventing the mobile, a type of kinetic sculpture made with delicately balanced or suspended components that move in response to touch or air currents. Born on July 22, 1898, in Lawnton, Pennsylvania, Calder came from a family of artists and studied mechanical engineering before turning to art.

Calder is best known for his innovative mobile sculptures, which he began creating in the early 1930s. These works are characterized by their use of abstract shapes and bold, primary colors, as well as their ability to move and change shape in response to the environment. Calder's mobiles have become iconic symbols of the modern art movement.

Aside from his mobiles, Calder also created a wide range of other sculptures, including stabiles (large, stationary sculptures) and wire figures. His work often had a playful and whimsical quality, and he was known for his use of unconventional materials and techniques.

Throughout his career, Calder received numerous awards and honors for his contributions to the field of sculpture. He passed away on November 11, 1976, in New York City, leaving behind a lasting legacy as one of the greatest sculptors of the 20th century.

Calder's work can be found in museums and public spaces around the world, and his influence can be seen in the work of countless contemporary artists. He is remembered not only for his artistic innovations but also for his enduring commitment to creativity and imagination.

Echtheitszertifikat

Alle unsere Stücke werden mit einem Echtheitszertifikat verkauft. Sollte sich ein Stück als falsch erweisen, erhalten Sie selbstverständlich Ihr Geld jederzeit und lebenslang zurück.

Zahlung & Sicherheit

American Express Apple Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Union Pay Visa

Deine Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben auch keinen Zugang zu deinen Kreditkartendaten.